Nicht ohne meine Wärmflasche

Buch-Rezension „Nicht ohne meine Wärmflasche“ von Martina Liel

Zufällig entdeckt, gekauft und dann am Wochenende nicht mehr aus der Hand gelegt – das beschreibt treffend den prägenden Eindruck, den Martina Liels Buch „Nicht ohne meine Wärmflasche“ bei mir hinterlassen hat.

Da ich selbst von Endometriose betroffen bin, war ich zu Beginn sehr kritisch, inwiefern mir dieses Buch weiterhelfen würde, aber ich möchte es nun nicht mehr missen. Martina berichtet auf eine selbstironische Art von ihrer Geschichte mit Endometriose und geht dabei auf eine Vielfalt von Themen ein, mit denen wir Endometriose Patientinnen im Alltag konfrontiert werden.

Sie klärt zunächst gut verständlich über Endometriose, die Symptome und Diagnose auf und scheut sich dabei nicht Endometriose mit all ihren Facetten darzustellen. Darüber hinaus berichtet sie von ganzheitlichen Therapieansätze, indem sie deren Möglichkeiten und Grenzen erläutert und mir dabei stets Mut gemacht hat, meinen eigenen Umgang mit der Erkrankung zu finden. Gerade die Schilderung unterschiedlichster Therapieansätze ist interessant und hilfreich.

Ebenso spricht sie über sehr sensible Themen wie Endometriose und Kinderwunsch, Begleiterkrankungen sowie die Auswirkung auf die Psyche. So hat sie mich mit ihrem Buch zum Weinen und zum Lachen gebracht, beispielsweise mit dem „Schmerz-Ranking für Heldinnen“ oder der „Endometriose-Bullshit-Lotterie“.

Ich habe mich in ihren Schilderungen oft wiedergefunden und stets das Gefühl gehabt mit der Erkrankung nicht allein zu sein. Natürlich spricht Martina verschiedene Aspekte nur kurz an, doch weitere Ausführungen sind im Rahmen eines allgemein informierenden Buches bei so einer komplexen Erkrankung meiner Meinung nach auch nicht möglich.

Daher kann ich dieses Buch nicht nur Endo-Patientinnen, sondern ebenfalls deren Partner und Angehörigen sehr empfehlen. Letztendlich gibt dieses Buch Kraft und den Mut nicht aufzugeben.

Rezension geschrieben von EndoSchwester Julia – mit großem Dank von EndoHilfe

 

Möchtest du deinen EndoSchwestern ein Buch empfehlen? Oder ist über “Nicht ohne meine Wärmflasche” noch mehr zu sagen? Schreib uns deine Buchempfehlung!

Mit einer Bestellung über unsere amazon-Links unterstützt du die Webseite EndoHilfe mit ein paar Cent, ohne Mehrkosten für dich!

Du möchtest nichts verpassen? Melde dich hier an zum EndoHilfe Newsletter!