SchmerzmanagementTherapie

Schon ausprobiert? Reizstromtherapie mit TENS gegen Unterleibsschmerzen

Sicher hast du schon mal von Reizstrom gehört -aber vielleicht weißt du nicht, was es genau ist, oder du hast möglicherweise Angst vor “Stromschlägen”. Dabei ist eine der wichtigsten Anwendungen von Reizstrom, heute neumodisch auch TENS (transkutane elektrische Nervenstimulation) genannt, die Schmerzlinderung, auch und besonders bei Unterleibsschmerzen!

Viele Endo-PatientInnen sind schmerzempfindlicher in den Muskeln und den Faszien – bis hin zur Fibromyalgie – und haben eventuell Angst vor Reizstrom. Die Deutsche Fibromyalgie Vereinigung empfiehlt ihren Patienten TENS ausdrücklich. Also keine Scheu!

Dank moderner Geräte kann man das auch zu Hause und unterwegs anwenden – ganz ohne Besuch beim Arzt oder Physiotherapeuten, ohne Wartezeiten, Rezepte und Zuzahlungen.

Gerade wenn du kein Fan von Schmerzmitteln bist, oder sie bei dir sowieso nicht richtig wirken, ist TENS vielleicht die richtige Alternative.

Den ausführlichen Beitrag von Matthias zu TENS findest du hier! Und natürlich im Menü unter “Therapie & Schmerzmanagement”

Du willst nichts verpassen? Melde dich hier an zum EndoHilfe Newsletter!

 

Ein Gedanke zu „Schon ausprobiert? Reizstromtherapie mit TENS gegen Unterleibsschmerzen

  1. Hey, ich nutze Tens nun seit drei Zyklen und bin ziemlich angetan. Da meine Endo-Schmerzen zur Regel doch recht heftig sind, hab ich mir gar nicht viel davon versprochen. Aber das sanfte Kribbeln auf der Haut tut wirklich gut und meine Schmerzmittel konnte ich dadurch auch stark reduzieren 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.