ÖffentlichkeitsarbeitSpaß an der FreudeSymptome

Wie nennst du deine Periode?

Egal welchen Namen du deiner Periode gibst – wenn sie mit Menstruationsproblemen wie starken Regelschmerzen (Dysmenorrhoe), starken und/oder langen Blutungen (Hypermenorrhoe), Krämpfen, Übelkeit, Blähbauch (“Endobelly” ;)), Schmerzen beim oder nach dem Geschlechtsverkehr (Dyspareunie), schmerzhaften oder erschwerten Stuhlgang einhergeht, hast du vielleicht Endometriose! Bei einigen Frauen führt Endometriose zum unerfüllten Kinderwunsch.

Sprich mit deinem Frauenarzt über Diagnose und Behandlungsmöglichkeiten!

Nach und nach werde ich auch diese Seite füllen mit Tipps zum täglichen Leben mit Endometriose. Schau also regelmäßig vorbei 🙂

Deine Sarah