Mit TENS Unterleibsschmerzen ohne Tabletten selbst therapieren

Ihr habt sicher alle schon mal von Reizstrom gehört (siehe Wikipedia). Aber vielleicht weißt du nicht, was es genau ist, oder du hast möglicherweise Angst vor “Stromschlägen”. Dabei ist eine der wichtigsten Anwendungen von Reizstrom die Schmerzlinderung, auch und besonders bei Unterleibsschmerzen!

Dank moderner Geräte kann man das auch zu Hause und unterwegs anwenden – ganz ohne Besuch beim Arzt oder Physiotherapeuten, ohne Wartezeiten, Rezepte und Zuzahlungen.

Reizstrom – heute neumodisch auch TENS (transkutane elektrische Nervenstimulation) genannt – ist eine Erfindung aus dem frühen 20. Jahrhundert. Damals wurde es als eine Art Wundermittel gegen alles Mögliche verkauft, heute wissen wir, wo es wirklich hilft und wobei nicht.

Die Gute Nachricht: Bei Unterleibsschmerzen, insbesondere Menstruationsschmerzen, ist TENS schmerzlindernd wirksam.

Auch heute noch werden Reizstromgeräte zum Fettverbrennen und und für den “Waschbrettbauch beim Nichtstun” verkauft. Diese Geräte, oft aus dem TV-Shopping haben aber das Bild geprägt, dass in vielen Köpfen entsteht, wenn von Reizstrom geredet wird: Muskeln, die unwillkürlich unter Stromschlägen zusammenzucken und Models, die versuchen trotz dieser Qualen immer noch zu lächeln. Ich hoffe, die werden gut bezahlt.

Es soll also kein Gerät aus dem TV-Shop sein und ein 10.000€- Medizingerät kann sich auch niemand zu Hause hinstellen. Also wo Anfangen?

Zum Beispiel bietet Sanitas, Hersteller von Blutdruckmessgeräten und Fieberthermometern, auch TENS-Geräte an. Das Sanitas SEM 05 ist ein kleines Gerät aus Silikon zum Aufkleben auf die Haut. Es ist preisgünstig genug, um es einfach mal auszuprobieren. Es wird mit einer 1€-Stück-großen Knopfzelle betrieben – Schmerzhafte Stromstösse kommen davon nicht.

Das sind richtige Medizingeräte und keine China-Spielzeuge. Das Klebegel ist hautverträglich (Selbst testen!), das Silikon von ordentlicher Qualität und die Intensität ist einstellbar.

Wenn man damit zufrieden ist, kann man später in ein teureres Gerät investieren, das dann mehr Programme und vor allem mehr Kontaktstellen bietet. Die gibt es auch von anderen Herstellern. Hier sind ein paar Amazon-Links, ihr bekommt die Geräte aber auch in der Apotheke oder im Sanitätshaus.

Wer schnell rot wird, wenn es um Sex geht, sollte beim Selbersuchen vorsichtig sein. TENS-Geräte werden in der Erotik gern verwendet und haben dann andere Formen, bzw. eindeutige Beispielbilder. Aber wer weiß, vielleicht ist eines der Geräte besonders gut bei Endo geeignet? =) Zumindest soll ersteres Beispiel auch zum Training des Beckenbodens bei Blasenschwäche Anwendung finden – und Beckenboden-Training wird auch in der Therapie einer Dyspareunie (schmerzhafter Geschlechtsverkehr) als hilfreich beschrieben.

Einen entsprechenden Erfahrungsbericht erwarten wir alle neugierig!

Wohin damit? Wo aufbringen?

Worüber sich die Anleitungen der Geräte ausschweigen: wohin mit den Klebepads? Hier empfehlen sich der untere Rücken und der Beckenbereich, wie die beiden Bilder zeigen.

Reizstrom Pads aufkleben bei Menstruationsbeschwerden und Unterleibsschmerzen
Reizstrom Pads aufkleben bei Menstruationsbeschwerden und Unterleibsschmerzen
Quelle: Axion GmbH

Wie fühlt es sich an?

Akute Schmerzen werden mit niedrigen Spannungen und Frequenzen um die 100Hz behandelt – das Ergebnis ist ein leichtes Kribbeln. Ein Behandlung sollte ein halbe bis eine Stunde dauern, kann aber mehrmals täglich erfolgen. Nach etwa 15-20 Minuten kann die schmerzlindernde Wirkung eintreten.

Alternativ kann mit stärkeren Strömen und sehr kleinen Frequenzen chronische Schmerzen bekämpfen – allerdings muss man dafür um Einiges unempfindlicher sein, zumal man sich diese Prozedur auch 20 bis 45 Minuten antun soll.

Endometriose & Reizstrom

Viele Endo-PatientInnen sind schmerzempfindlicher in den Muskeln und den Faszien – bis hin zur Fibromyalgie – und haben eventuell Angst vor Reizstrom. Die Deutsche Fibromyalgie Vereinigung empfiehlt ihren Patienten TENS ausdrücklich. Also keine Scheu!

Lasst uns wissen, wenn ihr es ausprobiert habt, wie eure Ergebnisse sind, welche Wirkungen ihr erfahrt – vielleicht habt ihr auch Tipps, welche Geräte gut oder weniger gut sind.

Wie immer bei medizinischen Themen ein Disclaimer:

Wir sind keine Ärzte und informieren nur, besprecht bitte eure Behandlung mit eurem Arzt!
Selbsttherapien sind kein Ersatz für eine medizinische Behandlung, nur eine Ergänzung.
Lest die Beipackzettel und vor allem die Hinweise, wie oft, wie lange und wer diese Geräte nicht anwenden sollte – Schwangere, Herzschrittmacher- und Implantatträger, Epileptiker und einige mehr. Die Anleitungen der Geräte sind auch online als PDF vor dem Kauf verfügbar.

P.S. Meine Autocorrect will Unterleibsschmerzen immer mit Unterlegscheiben ersetzen. Ich hoffe, mir ist da keine Eigenmächtigkeit der Rechtschreibkontrolle durchgerutscht =)

PPS: Mit deinem Einkauf über unsere amazon-Links unterstützt du EndoHilfe mit ein paar Cents, ohne Mehrkosten für dich! Vielen Dank dafür!

Matthias

 

Du möchtest immer auf dem Laufenden bleiben? Melde dich jetzt an zum EndoHilfe Newsletter!

Ein Gedanke zu „Mit TENS Unterleibsschmerzen ohne Tabletten selbst therapieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.